Warenkorb  –  Mein Konto

Quick-Tipps: Produktseiten für SEO optimieren und mehr verkaufen

Quick Tipps Produktseiten, die verkaufen
Facebook
Twitter
LinkedIn

Inhaltsangabe

Du hast bessere Chancen auf einen Verkaufsabschluss, wenn dein potenzieller Kunde nach genau deinem Produkt gesucht hat und Google dich genau zu diesem Zeitpunkt einblendet. Um das zu erreichen musst du deine Produktseiten für Google optimieren (=SEO). Wenn du das geschickt anstellst, sprichst du richtigen Kunden an und erntest mehr organischen Traffic.

Mehr verkaufen über den Onlineshop? Dann beachte diese Tipps:

  • Nutze gute Keywords und Suchbegriffe auf jeder Produktseite und optimiere deine Seiten entsprechend.
  • Verwende Keywords im Seitentitel und der Meta-Beschreibung.
  • Biete deinen Kunden relevante, interessante und qualitativ hochwertige Inhalte. Das sind z.B. gut formulierte Produktbeschreibungen, Demovideos, Fotos und Galerien, 360-Grad Produktfotos usw.
  • Sorge dafür, dass alle Seiten von den Nutzern auch über ein Mobiltelefon angesehen werden. Das gilt auch für den Checkout-Prozess und die Bezahlung.
  • Biete Nutzern auch lokale Informationen zum Unternehmen. Es ist wichtig, dass du dokumentiert, dass es dich gibt und du auch „in echt“ erreichbar bist. Wenn du ein Ladengeschäft besitzt, hinterlege das im OnlineShop.
  • Trage deine Ergebnisse in Google My Business ein.
  • Füge eine Sitemap hinzu, damit deine Webseite schneller von Suchmaschinen indexiert wird.
  • Sorge für Verweise (sogenannte Backlinks) von anderen Webseite. Es ist prima, wenn andere Website-Inhaber auf deine Inhalte verweisen.
  • Nutze LongTail-Keywords. Das sind Keywords, sind spezifische Wörter und Wortkombinationen, die meistens eine geringe ANzahl an Suchanfragen aufweisen. Warum die perfekt sind? Weil geringes Suchvolumen weniger Konkurrenz bedeutet und dafür sorgt, dass du in den Suchergebnissen weiter oben gelistet wirst. Ein guter Nebeneffekt: Auch die Klickpreise für diese Wörter sind niedriger und du sprichst eine spezifische Zielgruppe an.

Die kexDESIGN-Methode ist:

Strategisch – Betriebswirtschaftlichvereinfacht durch Automatisierung – Wachstumsorientiert

Die „kexDESIGN-Methode“ ist eine ganzheitliche und strategische Herangehensweise, bei der Webdesign mit betriebswirtschaftlichem Wissen und Versandhandels-Know-how kombiniert wird, um eine flexible und automatisierte Website zu erstellen, die potenzielle Kunden anspricht und mit dem Unternehmen wachsen kann.

Website erstellen mit der kexDESIGN-Methode

Wie viel kostet eine Website oder ein Onlineshop?

Consent Management Platform von Real Cookie Banner