50 Website Ideen – Teil 2

WebsiteIdeen Teil 2
Facebook
Twitter
LinkedIn

Inhaltsangabe

Bau deine Website passend zu deinem Business

11. Beauty-Website

Solltest du eon Kosmetikstudio führen lohnt sich sicher eine Beauty Website mit Shop. Hier könntest du Behandlungen direkt anbieten, Gutscheine und natürlich deine Kosmetik-Produkte. Um dich in der Google Suche nach oben zu bringen kannst du Beauty-Beratungen und Tipps anbieten – von Make-up über Hautpflege bis hin zu Haarstyling. Zusätzlich zu anleitenden Bildern kannst du auch Video zu deiner Website hinzufügen und Tutorials direkt von YouTube, Vimeo oder anderen Plattformen hochladen.

12. Du bist Finanzexpterte dann erstelle eine Finanz-Website

Wenn du ganz ehrlich bist: Jeder sucht nach Tipps und gerade Finz-Tipps sind im Netz heiß begehrt. Wir alle können Tipps gebrauchen, wie wir am besten mit unserem Geld umgehen, es sparen oder clever investieren. Auch in You Tube haben diese Themen einen erhöhten Zugriff. Das ist auch der Grund, warum Websites, die sich mit dem Thema Finanzen auseinandersetzen, so beliebt sind.

Wenn auch du ein Finanz-Genie bist, lohnt es sich darüber nachzudenken, dein Wissen als Blog – quasi wie ein elektronisches Nachschlagewerk – zu veröffentlichen. Neben Artikeln kannst du Video-Tutorials oder eBooks mit anderen teilen. Besonders erfolgversprechend wird dies, wenn du dich auf eine Nischenzielgruppe konzentrierst und deine Tipps zum Beispiel speziell auf Studenten, Familien oder Unternehmen ausrichtest. Gerade solche Themenspezifischen Blogs lassen sich schnell monetarisieren, so dass du sogar Geld mit deiner Website verdienen kannst.

13. Fitness-Website

Auch aus dieser Website Idee kannst du sehr viel herausholen, denn Online-Fitnesskurse gewinnen immer mehr an Beliebtheit – sicher hast du selbst schon einmal auf You Tube entsprechende Veröffentlichungen berfolgt. Die besten Fitness-Websites enthalten meist anleitende Videos und ein Online-Buchungssystem, mit dem du deine Kurse direkt online verkaufen kannst.

14. Review-Website

Die meisten Menschen kaufen Produkte aufgrund von Empfehlungen. Eine Bewertungswebsite ist daher eine tolle Plattform, um Bewertungen verschiedener Produkte wie Bücher, technische Geräte, Restaurants, Filme, Spielzeug für Haustiere, Kosmetik und so weiter zu veröffentlichen.

Selbst wenn du diese Produkte nicht selbst verkaufst, kannst du sie bewerten und bewerben und als Produkttester mit dieser Website-Idee Geld verdienen.

15. Beratungs-Website

Auch für Berater:innen, Coaches oder Therapeut:innen sind eigene Websites der perfekte Weg, um auf sich aufmerksam zu machen und potenzielle Klient:innen zu erreichen. Durch die Kombination mit Onloinekursen kann das Angebot erweitert werden.

Stelle zum einen deine Behandlungs-Methode vor und biete ergänzende Onlinedienstleistungen und Kurse, präsentiere, welche Art von Leistungen von dir zu erwarten sind. Am besten gelingt dir dies, indem du (anonyme) Erfahrungsberichte ehemaliger Klient:innen zu deiner Website hinzufügst, da dies Vertrauen schafft.

Um es deinen Neukunden leichter zu machen, kannst du Terminvereinbarungen online entgegennehmen.

16. Quiz-Website

Wie wäre es mal mit etwas ganz anderem? Mit einer Quiz-Website sorgst du für gute Unterhaltung im Freundeskreis und darüber hinaus. Insbesondere Persönlichkeitstests sind im Internet beliebt und locken Besucher:innen an.

17. Lebenslauf-Website

Auch in Deutschlanbd werden Lebenslauf Websites immer beliebter. Eine Website auf der du deinen Lebenslauf zeigst ist eine elegante Ergänzung zum Papierformat deiner Dokumente. Ebenso wirst du gefunden uns präsentierst dich prfessionell und modern. So sorgst du dafür, dass Nutzer deine detaillierte digitale Visitenkarte einfach einsehem können.

Da in Bewerbungsprozessen die Dokumentenlänge oft eingeschränkt ist, ist gerade die eigene Website eine tolle Gelegenheit, interessierte Arbeitgeber optimal von dir zu überzeugen. So kommt deine Persönlichkeit auch visuell perfekt zur Geltung. Nutze also die Chance und mache dir diese Vorlagen für Lebensläufe für deine eigene Website zunutze.

18. Website zum Thema Ernährung

Websites rund um die Themen Gesundheit und Enährung sind sehr beliebt. Ob Rezept-Website, Food-Blog oder professionelle Ernährungsberater:innen – eine Website zum Thema Food und Ernährung ist und bleibt eine der beliebtesten Website Ideen überhaupt.

Auf einer solchen Website kannst du deine Lieblingsrezepte teilen, Restaurants bewerten, oder auch anderen dabei helfen, ihre Ernährungsgewohnheiten zu verändern. Für den besonderen Dreh kannst du sogar einen eigenen Podcast oder Videos aufnehmen und mit auf deiner Website einbinden. So kannst du dein Publikum über Medien hinweg auf ihrem Weg zur gesünderen Ernährung begleiten.

19. Foto-Website

Als Fotograf:in brauchst du natürlich eine eigene Portfolio-Website, auf der du deine Bilder zugänglich machen kannst, um sie zu verkaufen oder einfach nur online auszustellen.

Mit einer professionellen Galerie hast du die komplette Kontrolle darüber, wie du deine Fotos in Szene setzen möchtest und der und selbstverständlich kannst du deine Bilder sogar schützen, dass die Aufnahmen nicht einfach heruntergeladen werden können.

20. Kunst-Website

Eine Künstler Website ist die ideale Plattform, um dein Können zu zeigen, ganz gleich, ob du digitale Kunst oder solche zum Anfassen kreierst. Gestalte deine Website individuell und vor allem visuell und konzentriere dich darauf, deine Kunst in den Vordergrund zu stellen. Du kannst dein Website Design so anpassen, dass deine Seite genau deinem Stil als Künstler:in entspricht.

Doch auch Kunsthochschulen können mit einer Kunst-Website glänzen und ire Programme präsentieren.

So setzt du deine Website-Idee in die Tat um

Dies sind die ersten Ideen für Websites. In den nächsten Veröffentlichungen folgen weitere Ideen. Nachdem du dir aus diesem ersten Teil meiner Sammlung eine passende Idee für deine eigene Website ausgesucht hast, kannst du zur Tat schreiten und direkt mit der Umsetzung beginnen. Gerne kannst du dazu meine 5 Schritte zur Website nutzen.

Wenn du deine eigene Website mit der Website-Academy erstellen möchtest, stehen dir hübsche und sehr durchdachte Vorlagen und Templates inkl. Tutorial zur Verfügung, mit denen du deine Website Idee umsetzten kannst. Du kannst das Design der Vorlagen übernehmen und sie persönlich anpassen indem du all deine Fotos und färben einsetzt. Ob du die Vorlage nur ein wenig anpasst oder Sie komplett individualisierst… Alles ist möglich. Deinen Ideen und deinem Business sind keine Grenzen gesetzt.

Mit der Website-Academy bekommst du außerdem eine Anleitung wie du dein logo erstellen kannst. Ich zeige dir Tools und gebe dir eine Anleitung wie du am geschicktesten vorgehst. Erstell deine Marke und dein Logo selbst und integriere alles in deine Website. So baust du eine starke Marke auf, die deine Kund:innen auf den ersten Blick wiedererkennen.

Des Weiteren empfehlen wir, dir für deine Website einen Domainnamen zu finden und eine eigene Domain zu kaufen. Ich empfehle All-Inkl-Domains. Bei diesem Anbieter kann ich mich auf hervorragenden Service, einen kompetenten Ansprechpartner und auf Antworten bei den verzwicktesten Fragen verlassen.

PS: Bitte denke an eine eigene Domain weil du bei geschäftlicher Nutzung deiner Website so schneller bei Google gefunden wirst, und anderen Suchmaschinen natürlich auch. Ähnlich wie ein eigenes Logo schafft deine Domain Bekanntheit und baut Markenvertrauen auf. Ganz zu Schweigen davon, dass deine Website mit Domain einfach professioneller wirkt.

Die kexDESIGN-Methode ist:

Strategisch – Betriebswirtschaftlichvereinfacht durch Automatisierung – Wachstumsorientiert

Die „kexDESIGN-Methode“ ist eine ganzheitliche und strategische Herangehensweise, bei der Webdesign mit betriebswirtschaftlichem Wissen und Versandhandels-Know-how kombiniert wird, um eine flexible und automatisierte Website zu erstellen, die potenzielle Kunden anspricht und mit dem Unternehmen wachsen kann.

Website erstellen mit der kexDESIGN-Methode

Wie viel kostet eine Website oder ein Onlineshop?

Consent Management Platform von Real Cookie Banner