Warenkorb  –  Mein Konto

Video abspielen

Ich bin in Social Media… Brauche ich trotzdem eine Website?

SocialMedia statt Website
Facebook
Twitter
LinkedIn

Inhaltsangabe

Vorteile einer eigenen Website für Ihr Business

Websites gibt es viele, für fast alles und von fast jedem. Von der Business-Websites bis hin zu Fanseiten für die ungewöhnlichsten Hobbys sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Und doch haben aus irgendeinem Grund mehr als 30 Prozent der Firmen in Deutschland keine oder noch keine eigene Internetseite. Woran liegt das?

In Umfragen geben vor allem Selbstständige und Inhaber kleiner Unternehmer oft an, dass sie sich zu wenig mit dem Bauen von Websites auskennen oder es ihnen an Zeit oder Geld dafür fehlt.
Hier möchte ich Abhilfe schaffen. Denn das Thema Geld wird meistens deshalb als Grund angegeben, weil vielen das Risiko es nicht zu schaffen oder es nicht mit der Technik aufnehmen zu können zu groß ist und sich demnach im Budget spiegeln „muss“.

Mit meinen Programmen versetze ich Selbständige, Shopbetreiber und Kleinunternehmer in die Lage, selber Hand anlegen zu können, um sich unabhängig zu machen.

Viele Unternehmer sagen aber auch, dass sie einfach keine eigene Website brauchen – entweder, weil sie diese nicht für nötig halten oder weil sie bereits auf Social Media unterwegs sind.

Dieser Annahme liegt ein Denkfehler zugrunde … Denn in Social Media sind Sie abhängig von fremden Plattformen, die daran interessiert sind, deine Inhalte für ihren Erfolg zu nutzen. Je nach Gusto werden Ihre Inhalte oft oder selten gezeigt.

In jedem Fall ist es aber so, dass die Zeit, die Sie in Ihre Social Media Veröffentlichungen investieren eine geringe Halbwertzeit haben und mit einer unbekannten Anzahl an Veröffentlichungen zu rechnen ist.

Veröffentlichungen auf einer eigenen Website können variabel oft geteilt werden und werden wie ein guter Wein mit der Zeit immer besser.

Aufgrund der Corona-Krise hat sich diese Vorstellungen dann jedoch drastisch verändert. Denn diejenigen, die keine eigene Internetpräsenz hatten und Geld nur in im eigenen Laden verdienen konnten, hatten während des Lockdowns das Nachsehen. Unternehmer mit eigener Website oder Onlineshop hat, konnten dagegen weiterhin Umsätze generieren.

Doch auch vor Corona gab es zahlreiche Gründe, warum sich eine Website für ein Business bezahlt macht:

  1. Kunden erwarten heutzutage eine professionelle Website
  2. Sie haben freie Hand in der Außendarstellung
  3. Eine eigene Website wirkt professionell und erzeugt Vertrauen
  4. Produkte können 7 Tage die Woche jeweils 24 Stunden online verkauft werden
  5. Eine Website ist günstiger als herkömmliche Werbung
  6. Eine Website ist leicht auf dem neuesten Stand zu halten
  7. Es können Kunden in Ihrer Nähe und überregional erreicht werden
  8. Braucht mein Unternehmen eine Website, auch wenn ich auf Social Media aktiv bin?

Kunden erwarten heutzutage eine professionelle Website

Im Internet suchen Nutzer quasi alles – angefangen von der Produktsuche über eine Dienstleitung bis hin zu Lösungen von bestimmten Problemen. Nicht ohne Grund ist das Wort „googeln“ mittlerweile ein Synonym für „suchen“ und steht sogar im Duden.

Nutzer erwarten deshalb nicht nur große Versandhändler im Netz, sondern auch individuelle Produkte und Lösungen von kleinen Anbietern, die mit Individualität und Persönlichkeit punkten können. Wer jedoch keine Website hat, findet in dieser digitalen Welt einfach nicht statt – obwohl das eigene Angebot vielleicht genau die Kundenbedürfnisse erfüllen würde, gibt es diese Unternehmen für einen großen Teil der Bevölkerung gar nicht.

Besser überhaupt ein Onlineangebot anbieten können, als nicht vertreten zu sein… Dabei Kunden brauchen meistens nicht viele Informationen oder eine mehrseitige Enzyklopädie über dich und dein Angebot. Ein paar stimmige Seiten sind in der Regel mehr als genug, die wichtigsten Informationen zu liefern und Nutzer zu überzeugen ist wichtiger als Perfektion und nie in Gang zu kommen! Wichtig ist dabei vor allem Aktualität und ein authentischer Auftritt, der für Vertrauen sorgt. Du hast dabei freie Hand bei der Außendarstellung und kannst einmal veröffentlichtes, sogar mehrfach nutzen!

Freie Hand in der Außendarstellung

Bewertungen von Nutzern auf Portalen oder Kommentare auf Social Media sind großartig. Mehr als auf jeder anderen Plattform haben Sie auf Ihrer eigenen Homepage die Marke und das Drumherum im Griff ohne auf die Veröffentlichungsstrategien Externer. Wenn Sie bemerken, dass deine Inhalte gut gelaufen sind, kannst du diese sogar mehrfach verwenden und das, obwohl du nur einmal Zeit in die Erstellung der Inhalte investiert hast – man nennt es Recycling. Wenn du dann noch ganz geschickt bist, kannst du mithilfe von Automatisierungen noch viel mehr erreichen und vor allen Dinge jede Menge Zeit sparen!

Social Media und eine Homepage sind natürlich keine Gegensätze – im Optimalfall ergänzen sie sich. Einmal erstellte gute Inhalte auf der Homepage gewinnen sogar mit der Zeit an Wert und können dann beliebig oft weiter geteilt werden. UND sie sorgen in dem Fall vor allem auch noch für eine gute Auffindbarkeit in den Google Suchergebnissen!

Eine eigene Website ist professionell und schafft Vertrauen

Alle, die im Internet nach einem Produkt oder einem Service suchen, haben eines gemeinsam: sie sind meistens kaufbereit und haben bereits eine klare Vorstellung von dem, was sie haben möchten. Eine moderne, kundenzentrierte Website orientiert sich an diesem Wunsch und bietet aktuelle Inhalte auf einer individuellen Domain so wie es ein Nutzer erwartet.

Diese und weitere Faktoren hinsichtlich der Page-Experience machen deine Website für Besucher vertrauenswürdig. Und wer dir vertraut, kauft und besucht dich und deine Website im Idealfall erneut. 

Der Umsatz im Onlinehandel nimmt seit Jahren – nicht erst seit Corona – zu. Und auch wenn du dich selbst als Offline-Business verstehst, solltest du diese Dynamik für dich und deinen Erfolg nutzen. Denn ein Onlineshop ergänzt den Umsatz deines Offline-Geschäfts und ist sogar ein weiteres Aushängeschild deiner Produkte. Eine Website ist ein weiterer Kanal, um mit Kunden auf Augenhöhe zu kommunizieren und zu verkaufen.

7 Tage die Woche und jeweils 24 Stunden erreichbar

Neue Kunden finden via Google-Index oder andere Suchmaschinen. uch wenn du nicht versenden möchtest, so können deine Angebote und Waren im Netz gefunden werden. Wenn du deine Produkte für Abholer bereitstellst, hast du im Idealfall sogar neue Kunden gewonnen. 

Ob Shopbetreiber, Coaches oder Informationsanbieter stehen alle Informationen täglich zur Verfügung. Ob deine Kunden Abends auf der Couch suchen oder sich morgens auf dem Weg zur Arbeit über dein Angebot informieren – du bist täglich 24 Stunden erreichbar und für deine Kunden da, auch per Mail, Telefon oder Chat erreichbar. Deiner Individualität sind keine Grenzen gesetzt.

Eine Website ist leicht auf dem neuesten Stand zu halten

Früher gab es noch keine Content-Management-Systeme. Immer war ein Techniker nötig und man hatte Angst nur Geld zu verbrennen ohne den gewünschten finanziellen Erfolg. Das ist heute anders!

Manchmal war es so, dass die Website oder der Webshop einmal erstellt wurden, um dann möglichst nicht mehr angefasst zu werden. … Endlich hatte man es geschafft!

Heute ist das anders. Systeme wie WooCommerce ermöglichen eine flexible Bearbeitung und mit meinem Coaching versetze ich dich sogar in die Lage alles selber zu erstellen. Das macht absolut flexibel und unabhängig!
Außerdem macht es meinen Kunden oft Spaß selber kreativ zu werden, sie freuen sich, ihre Herzensangelegenheiten zu veröffentlichen.

Auch wenn Website-Baukästen ähnliches versprechen, so rate ich klar davon ab. Vor allem zwei Punkte sind für mich, für diese Empfehlung entscheidend:

  1. Ich möchte unabhängig sein! Nehmen wir einmal an, der Betreiber des Baukastens ist insolvent – in diesem Fall wäre dein gesamtes System und die ganze Website nichts mehr wert. Das wäre so, als hättest du ein Haus auf einem fremden Grundstück gebaut…
  2. WordPress und WooCommerce habe die größte Community. Man findet deshalb für alles eine Lösung und kann auf unzählige Entwickler zurückgreifen. Auch Neuerungen werden so schnell umgesetzt … so schnell kann man gar nicht schauen… All das ohne zusätzliche individuelle Entwicklungen und hohe Kosten!

Auch wenn viele etwas anderes behaupten: WordPress ist mittlerweile so gut bedienbar wie Baukästen. Einfach alles per Drag-and-drop bearbeiten… FERTIG!

Egal ob Fotos oder Texte: alles geht per Drag-and-drop verschieben und direkt im Bearbeitungsmodus beurteilen!  Auch Änderungen können direkt angeschaut und beurteilt werden. Und die Texte lassen sich ebenso mit einem Klick bearbeiten und ganz simpel anpassen.

Sprich Kunden in deiner Nähe an und überregional!

Eine Website spricht zum einen Besucher aus deiner Region an. Bereits 2015 suchten 9 von 10 Nutzern lokal nach Lösungen. Knapp die Hälfte der Suchanfragen werden von unterwegs getätigt – also von Leuten, die nach einem Geschäft oder einem Restaurant in deiner Nähe suchen.

Ohne eine eigene Website gehen dir diese Kunden durch die Lappen. Deshalb lohnt sich eine Website und die regionale Optimierung.  Gerne gebe ich dir Tipps – Sprich mich an!

Aber auch überregionale Kunden können von Bedeutung sein. Manchmal ist eben ein spezieller Anbieter wichtig oder ein Experte und den gibt es eben nicht an jeder Ecke – den findet man sehr gut über Google. Denken Sie nur an spezielle Anbieter von Liebhaber-Autos, spezielles Coaching oder ähnlichem.

Braucht mein Unternehmen eine Website, auch wenn ich auf Social Media aktiv bin?

Einige Unternehmer gehen davon aus, dass sie durch eine Präsenz bei sozialen Netzwerken den „Bereich Internet“ bereits abgedeckt hätten. Das ist zwar ein Schritt, aber der zweite Schritt. Denn stell dir vor, du suchst ein Angebot, dann schaust du nicht in Facebook oder Instagram, sondern in Google. Wenn du nur in Social Media bist, bist du nur für jeweiligen Mitglieder erreichbar, aber nicht bei der Suche in Google und schon gar nicht in den Suchergebnissen auffindbar. 

Social Media bedeutet für Firmen oder Projekte großartige Möglichkeiten, aber wer nur auf Social Media setzt, kann ein Problem kaum umgehen: Soziale Netzwerke folgen bestimmten Algorithmen, ändern ihre Funktionsweisen regelmäßig und spielen Inhalte nach (teils) unbekannten Mustern NUR an bestimmte Zielgruppen aus.

Auch sind aufwändig erstellte eigene Inhalte (Grafiken, Texte, Filme und mehr) nur ein einziges Mal sichtbar. Die Zeit für die Erstellung von Inhalten und Content ist hoch und die Arbeiten meistens aufgrund der Ansprüche der Nutzer aufwändig. Nutze deshalb bessere Möglichkeiten: Eine Website vereinfacht die Arbeit und du sparst – wenn du automatisierst – jede Menge Zeit und bist trotzdem viel, viel sichtbarer.

Deine Website gehört dir ganz persönlich. Du kannst an den SEO-Schrauben drehen, Inhalte auf deine Zielgruppe zuschneiden, für Verlinkungen sorgen, Newsletter nutzen und jede Menge Aufmerksamkeit auf deine Seite ziehen. Einmal erstellte Inhalte gewinnen im Idealfall an Zuspruch und werden dafür sogar von Google mit einer besseren Sichtbarkeit belohnt. Außerdem bist du unabhängig von Konzernen, die hinter einer bestimmten Plattform oder hinter einem Baukastensystem stehen.

Und: Wenn sich Trends ändern, kannst du weiterhin mitspielen. Wenn deine Kunden heute auf Twitter unterwegs sind, morgen aber vielleicht eher bei Snapchat und übermorgen bei TikTok oder einem neuen Anbieter – kein Problem. Deine bleibt der Dreh- und Angelpunkt für alle Inhalte und zeigt weiterhin deine “Message”.
Fazit: Jedes Unternehmen braucht eine Website

Eine Homepage ist einfach unverzichtbar. Sie kann maßgeblich zum Erfolg beitragen. WordPress und WooCommerce in Kombination mit meinem Coaching macht es dir leicht dein lBusiness weiter zu entwickeln, um mit wenig Zeitaufwand eine eigene Homepage zu erstellen und neue Kunden zu gewinnen!

schritt für schritt zur profitablen Website
Website sorgt für Flexibilität

Die kexDESIGN-Methode ist:

Strategisch – Betriebswirtschaftlichvereinfacht durch Automatisierung – Wachstumsorientiert

Die „kexDESIGN-Methode“ ist eine ganzheitliche und strategische Herangehensweise, bei der Webdesign mit betriebswirtschaftlichem Wissen und Versandhandels-Know-how kombiniert wird, um eine flexible und automatisierte Website zu erstellen, die potenzielle Kunden anspricht und mit dem Unternehmen wachsen kann.

Website erstellen mit der kexDESIGN-Methode

Wie viel kostet eine Website oder ein Onlineshop?

Consent Management Platform von Real Cookie Banner